Kopfzeile

Inhalt

Inhalt

Erzählnacht Schulkreis Robersten

15. November 2022

Ein Schulhaus verwandelt sich in ein Geschichtenhaus

Wenn am zweiten Freitagabend im November Gross und Klein zum Schulhaus Robersten kommen, erwartungsvoll in liebevoll dekorierten Schulzimmern zusammensitzen um gespannt Geschichten zu lauschen, dann ist Erzählnacht.

Am vergangenen Freitag war es wieder soweit. Originelle Büchermäuse – sorgfältig gefaltet von Kindern der 2. Klasse – begrüssten die Besucher in den Gängen. Zum diesjährigen Erzählnachtmotto «Verwandlungen» rollten die Schulleiterin und die Lehrerinnen einen Geschichtenteppich aus für Verwandlungen aller Art. So erfuhren die Zuhörenden bei den kurzen Darbietungen was passiert, wenn Tiere zu Menschen werden, ein Junge winzig klein oder zu einem wilden Kerl wird, wenn plötzlich Flügel wachsen oder sich ein unscheinbares Mädchen in eine schöne Prinzessin verwandelt.

Die vorgestellten Geschichten und noch einige mehr wurden am Büchertisch der Buchhandlung «Lichtblick» angeboten; zum Anschauen und Vormerken für die Weihnachtswunschliste oder gleich zum Kaufen als Erinnerung an die Erzählnacht.

Zwischen und nach den Erzählungen wurde das kulinarische Angebot rege besucht und genossen. Zum ersten Mal offerierten die Lehrpersonen zusätzlich zum traditionellen Erzählcafé mit feinen Süssigkeiten einen Stand mit Hotdogs und Punsch.

Die Verwandlung vom Schulhaus zum Geschichtenhaus war auch nach zweijähriger Pause einmal mehr ein gelungener Anlass, der auch im nächsten Jahr im Schulkreis Robersten wieder auf der Agenda stehen wird.

Daniela Bürgi, Kindergartenlehrerin KG Haldenweg
 

Büchermäuse im Schulhaus