Kopfzeile

Inhalt

Inhalt

Covid19 - Maskenpflicht im Schulbereich

20. Oktober 2020

Für die Volksschule Aargau hat der Vorsteher des Departements Bildung, Kultur und Sport (BKS) für die nächste Phase der Coronavirus-Epidemie neue Weisungen erlassen. Sie treten ab morgen Mittwoch, 21. Oktober 2020 in Kraft.

Für alle erwachsenen Personen gilt in den Schulgebäuden eine Maskenpflicht. Auch mit dem Tragen der Gesichtsmaske ist der erforderliche Abstand nach Möglichkeit einzuhalten. Zudem müssen die bestehenden Hygieneregeln weiterhin konsequent befolgt werden.

Keine Maskenpflicht gilt:

  1. in den Unterrichtsräumen, sofern der Mindestabstand von 1.5 m gegenüber den Schülerinnen und Schülern oder anderen Erwachsenen über mehr als 15 Minuten eingehalten werden kann oder der Schutz durch eine Schutzvorrichtung gewährleistet ist. Diese Regelung gilt auch für den Unterricht in Turnhallen und auf Aussenplätzen.
  2. in den Aufenthalts- und Sitzungsräumen, sofern die Personen an einem Tisch sitzen und die Mindestabstände eingehalten sind oder während der Konsumation von Speisen und Getränken.

Ausflüge und Exkursionen in die nähere Umgebung oder Besuche von Museen und kulturellen Veranstaltungen sind weiterhin explizit möglich. Die Schutzmassnahmen im öffentlichen Verkehr (Maskenpflicht für Schüler/innen ab 12 Jahren) und der besuchten Institutionen oder Veranstaltungen werden selbstverständlich eingehalten.